LOGOPÄDIE

Logopädie

In den meisten Fällen diagnostizieren Kinderärzte, HNO-Ärzte, Kieferorthopäden sowie Allgemeinmediziner sprachliche Auffälligkeiten. Da diese Auffälligkeiten nicht altersbegrenzt sind, ist die Erkennung oft unterschiedlich.

Sind keine ausgeprägten Auffälligkeiten ersichtlich, empfiehlt es sich bei Kindern – in der Sprachentwicklung – gemeinsam mit Kindergarten-Pädagoginnen eine jährliche Beobachtung durchzuführen. Dieses logopädische Screening wird oft von LogopädInnen durchgeführt.

Die Logopädie gehört zu den höheren medizinisch-technischen Ausbildungen, für Informationen steht Ihr Vertrauensarzt sicher gerne zur Verfügung.

DYSLALIE

Von einer Dyslalie spricht man, wenn ein oder mehrere Laute oder Lautverbindungen nicht richtig gebildet, durch andere ersetzt oder ganz ausgelassen werden. Oft werden:

Laute wie beispielsweise [s], [sch], [r], [k] und [t] falsch ausgesprochen,
schwierige Laute werden durch leichtere ersetzt (Bsp. „Tatze“ statt „Katze“)
Laute werden gänzlich ausgelassen (Bsp. „ucksack“ statt „Rucksack“)

In der individuell abgestimmten Therapie wird die fehlerhafte Lautbildung korrigiert.

MYOFUNKTIONELLE STÖRUNG

Eine myofunktionelle Störung ist ein Ungleichgewicht der Kau- und Gesichtsmuskulatur und führt zu folgenden Symptomen: Mundatmung, offener Mundhaltung, Zungenstoß, falsch erlernter Schluckmuster, Saugproblemen oder Lutschgewohnheiten.

Oft sind Zahnfehlstellungen, Risse in den Mundwinkeln, sowie ausgetrocknete Schleimhäute im Mundbereich die Folgen.

Die logopädische Therapie ist eine wichtige Begleitmaßnahme zur kieferorthopädischen Behandlung, verbessert die Mundmotorik und erlernt das korrekte Schluckmuster.

Da myofunktionelle Störungen nicht altersbegrenzt sind, ist die Erkennung oft unterschiedlich. In den meisten Fällen diagnostizieren Kinderärzte, HNO-Ärzte, Kiefer- orthopäden sowie Allgemeinmediziner die myofunktionelle Störung.

Sind keine ausgeprägten Auffälligkeiten ersichtlich, empfiehlt es sich gemeinsam mit Kindergarten-Pädagoginnen eine jährliche Beobachtung durchzuführen.

Datenschutz
Sylvia Woitsch - Logopädie und Legasthenietraining, Besitzer: Sylvia Woitsch (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Sylvia Woitsch - Logopädie und Legasthenietraining, Besitzer: Sylvia Woitsch (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: